Rufen sie an

03475 – 923 53 50

Das sollten Sie zur Transportversicherung wissen

Transportversicherung

Warum sollten gewerbliche Transporte versichert werden?

Werden Güter während eines Transports beschädigt, zerstört oder gehen verloren, ist das für ein Unternehmen eine kostspielige Angelegenheit. Gleiches gilt für die Spedition, wenn das Transportmittel ausfällt. Die Verschickung von Waren birgt immer Risiken.

Im schlimmsten Fall verliert ein Unternehmen durch einen Schadensfall nicht nur die Frachtgüter, sondern muss diese auch noch auf eigene Kosten ersetzen. Enorme Folgekosten können dann für kleine oder mittelständische Betriebe die Insolvenz bedeuten.

Damit Ihnen dies nicht widerfährt, lohnt sich, neben der Firmenhaftpflichtversicherung, bei allen gewerblichen Transporten eine Transportversicherung – egal, ob Sie etwas zu versenden haben oder selber liefern. Diese Versicherung fängt die entstehenden Kosten auf und wendet größeren Schaden von Ihrem Unternehmen ab.

Welche Arten der Transportversicherung gibt es?

Waren können auf die unterschiedlichste Art und Weise transportiert werden, also gibt es auch verschiedene Versicherungen. Diese richten sich nach dem Weg des Transports, dem Frachtgut und der Dauer des Versicherungsschutzes. Dabei können Sie als Unternehmer Ihre Waren versichern lassen oder als Spediteur Ihr Transportmittel und das in Ihrer Obhut befindliche Frachtgut. Da sich Unfälle aber nicht nur im öffentlichen Raum ereignen, gibt es auch Transportversicherungen für den Werksverkehr.

Oftmals wird vergessen, dass sich die meisten Transporte innerhalb des Betriebsgeländes abspielen und dementsprechend kommt es auch hier zu Unfällen und Schäden. Damit Ihr Unternehmen nicht auf diesen Kosten sitzen bleibt empfiehlt sich der richtige Versicherungsschutz. Achten Sie also beim Vergleichen auf die richtige Art der Transportversicherung.

Welche Leistungen werden geboten?

Der Versicherungsschutz beginnt mit der Be- und endet mit der Entladung der Waren. Auch die Vor- oder Nachlagerung am Entsendungs- oder Zielort kann mitversichert werden, muss aber extra vereinbart werden. Während dieser Zeit sind Diebstahl oder Schäden durch Elementarschäden, wie

  • Unwetter,
  • Feuer,
  • Blitzschlag,
  • Hagel und
  • Überschwemmung, gedeckt.

Tritt der Schadensfall ein, bekommen Sie die Reparaturkosten oder die Kosten für den Ersatz, sowie die Lager- oder Umladekosten erstattet. Die Versicherungssumme, die Sie maximal erhalten, berechnet sich dabei nach dem Handelswert der Ladung. Auch sonstige Kosten (z.B. für Verpackung) können bis zu einem gewissen Prozentsatz zum Handelswert addiert werden.  
Transportversicherungen unterscheiden sich sehr. Jedes Detail sollte daher vor Transportbeginn geklärt sein.

Damit Sie auf alles vorbereitet sind, leisten wir bei der Auswahl des Versicherungsangebotes Hilfestellung. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich einen Beratungstermin geben.

Folgen Sie uns

Zögern sie nicht uns auch in den sozialen Medien zu kontaktieren

  • Facebook
  • Twitter


Aktionen & Infos

Wir informieren regelmäßig über Sonderaktionen und Marktgeschehen. Jetzt eintragen!

VersicherungsInfo FH

VersicherungsInfo FH

Logistik absichern

Das Thema "Logistik" nimmt einen immer breiteren Raum ein. Nicht nur der Transport von Waren sondern auch die Mobilität der einzelnen Mitarbeiter ist mit entscheidend für den Unternehmenserfolg. Sichern sie diesen ab!

© 2017 MüllerVersicherung. Impressum | Datenschutz | Kontakt