Rufen sie an

03475 – 923 53 50
Mit einer Firmenrechtsschutzversicherung rechtliche Risiken absichern!

Firmenrechtsschutzversicherung vergleichen

Als unabhängige Makler können wir ihnen alle Tarife anbieten.

Sie fragen an und wir senden Ihnen unverbindlich verschiedene Angebote zu.

  • Unabhängige Beratung
  • Kostenlose Anfrage
  • Alle Tarife im Vergleich
  • Unverbindliche Angebote
Jetzt

kostenlos und unverbindlich

Fragen & Antworten zur Firmenrechtsschutz

Warum benötigt ein Unternehmen eine Rechtsschutzversicherung?

Kündigungen, Vertragsverletzungen, Schadenersatzansprüche oder Steuerstreitigkeiten – für Unternehmen gibt es viele Konfliktrisiken. Die Austragung einer rechtlichen Streitigkeit kann lange dauern und viel kosten, nicht selten ist das für kleinere Firmen, Selbstständige oder Freiberufler existenzbedrohend.

Beruhigend, wenn man dann den Schutz einer Rechtsschutzversicherung, als Ergänzung der Firmenhaftpflichtversicherung, genießen kann. Die richtige Police kommt für den Rechtsstreit und die Folgekosten auf, egal ob Sie freiberuflich tätig, selbstständig oder Großunternehmer sind.

Allein im Jahr 2010 verzeichneten die Gerichte 20% mehr Arbeitsrechtsklagen als noch im Jahr 2009.  Mit einer Firmenrechtsschutzversicherung sind Sie im Streitfall vorbereitet und nicht von den finanziellen Folgen bedroht – egal wie lange das Verfahren dauert.  

Welche Leistungen sind enthalten?

Generell bietet die Versicherung Rechtsschutz bei Schadenersatzansprüchen, die nach

  • Personen-,
  • Sach- oder
  • Vermögensschäden erhoben werden und
  • deckt die Kosten bei der Verteidigung von fahrlässigen Straftaten und Ordnungswidrigkeiten.

Auch Rechtsverfahren aufgrund von

  • Kündigungen,
  • Lohn- oder Gehaltsstreitigkeiten und
  • Arbeits- oder Wegeunfällen werden übernommen.

Die einzelnen Leistungen können natürlich vor Vertragsabschluss frei gewählt und an das jeweilige Unternehmen angepasst werden. Dabei ist allerdings zu beachten, dass ein Unternehmen, das in mehrere Betriebe unterteilt ist, jeden Bereich mit einer gesonderten Rechtsschutzversicherung versehen sollte, damit der perfekte Rundum-Schutz gewährleistet ist.

Wie hoch sind die Beiträge für die Firmenrechtsschutzversicherung?

Die Beitragssätze orientieren sich an der Anzahl Ihrer Beschäftigten, den zu versichernden Risiken, der Gehaltssummen aller Mitarbeiter, der Versicherungsleistung und der Selbstbeteiligung, sofern diese gewünscht ist. Die Tarife der Versicherungsunternehmen unterscheiden sich natürlich auch, aber alle betrieblichen Rechtsschutzversicherungen haben gemein, dass ihre Beiträge zum Teil steuerlich absetzbar sind. Beiträge, Leistungen und Angebote sind ebenso zahlreich wie die Versicherungsunternehmen. Schnell verliert man da den Überblick. Die Firmenrechtsschutzversicherung gehört aber zu den wichtigsten Versicherungen im gewerblichen Bereich und sollte daher für jedes Unternehmen abgeschlossen werden.   

Der Vergleich der stark variierenden Angebote lohnt sich, um das richtige Produkt für Ihr Unternehmen zu finden. Damit Sie weder unter- noch überversichert sind, stehen wir Ihnen auch gern für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Lassen Sie sich nicht von einer Klage überraschen –– mit einer Firmenrechtsschutzversicherung rüsten wir Ihre Firma gegen alle Szenarien. 

Folgen Sie uns

Zögern sie nicht uns auch in den sozialen Medien zu kontaktieren

  • Facebook
  • Twitter

Bewertungen: 5.0 von 5 bei 3 Stimme(n).

Aktionen & Infos

Wir informieren regelmäßig über Sonderaktionen und Marktgeschehen. Jetzt eintragen!

VersicherungsInfo FH

VersicherungsInfo FH

Recht muss Recht bleiben!

In der heutigen Zeit ist der Rechtschutz unabdingbar für Unternehmen. Gerade wer im Internet aktiv ist wird dies merken, denn kleinste Fehler werden nicht selten mit Abmahnungen bedacht.

© 2017 MüllerVersicherung. Impressum | Datenschutz | Kontakt